Frankreich

Frankreich

1981 bis 2001
20 Jahre Sommer- und Strandfreuden an Frankreichs-Südwest-Atlantikküste. Schon die Römer wussten

Analog_Equipment3_350

Meine analoge Fotoausrüstung für 3 Wochen Urlaub

diesen Landstrich zu schätzen und sie haben sich durch die Einführung des Weines nach Aquitanien bis heute eindrucksvoll verewigt. Bordeaux hat einen hohen Bekanntheitsgrad....
und dabei ist natürlich nicht die Stadt gemeint, sondern der Weinanbau dieser Region.

Aquitanien, das sich von der Girondemündung bei Bordeaux bis zur spanischen Grenze nahe Biarritz erstreckt bietet nicht nur dem Wein sondern gerade auch dem Urlauber viel: ein im Sommer sehr warmes aber nie zu heisses Klima,
dazu riesige Kiefernwälder; weite Landschaft, im Süden die Pyrinäen und eine schier endlose Küste mit ausgedehnten Sandstränden.

F-Geld1_france3_350

Noch ein “richtiges” Auslandsfeeling mit “Francs”

Und als “Hauptdarsteller” fasziniert der Atlantik mit seiner wilden Brandung nicht nur die zahlreichen Wellenreiter und Surfer. Ich selbst war bei meinem ersten Urlaub dermassen vom Schauspiel der gewaltigen Wellen gefangen genommen, das ich allein mehr als 20 Diafilme ausschliesslich die Brandung des Atlantik fotografiert habe. Um dann zu Hause feststellen zu müssen, dass es fotografisch fast unmöglich ist, diese Naturgewalt auch nur annähernd eindrucksvoll wiederzugeben. Wer das nachvollziehen möchte, sollte sich auf die Reise begeben und es dort selbst mit allen Sinnen erleben und geniessen!

V_Frankreich_analog_01 V_Frankreich_analog_05
V_Frankreich_analog_06
V_Frankreich_analog_02 V_Frankreich_analog_03
V_Frankreich_analog_10
V_Frankreich_analog_04 V_Frankreich_analog_07
V_Frankreich_analog_09
LinieBottonKF1002_2011